top of page
7445597-eau_de_shungite_2.w1024.JPG

Schungitisches Wasser

Dank der Schungitsteine ​​wird das Wasser desinfiziert, gereinigt und mit Energie versorgt.

Schungit ermöglicht die Gewinnung eines Leitungswassers, das frei von für den Organismus schädlichen Elementen ist (Pestizide, Bakterien, Chlor, Nitrate, Schwermetalle). Darüber hinaus verleihen hydratisierte Fullerene (in Schungitsteinen enthalten) dem Wasser vorteilhafte Eigenschaften.

Shungite-Wasser hat viele therapeutische Vorzüge: Es wirkt antioxidativ, macht die Haut straff und elastisch und fördert ihre Verjüngung. Es bringt Ausgeglichenheit und Wohlbefinden, Energie und Vitalität. Es lindert Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Rheuma, besiegt neuralgische Zustände und stabilisiert den Blutdruck. Es lindert die Probleme der Verdauung, Leber, Nieren sowie Allergien, Asthma, Verbrennungen, Psoriasis, Akne ... In Spülwasser entfernt es Schuppen und fördert das Haarwachstum.

Haustiere schätzen besonders das schungitische Wasser, das Haare und Gefieder in ausgezeichnetem Zustand hält.

 

In Gärten, Obstgärten und Gemüsegärten werden Pflanzen gesund und robust, die Verbesserung der natürlichen Abwehrkräfte wurde beobachtet. Die Ernteproduktivität steigt um 30-40%.

 

Trinken Sie täglich ein Glas Shungite-Wasser, um fit zu bleiben und gesund zu bleiben!

 

Zubereitung aus Schungitwasser:

  • Geben Sie ca. 100 g Schungitstein und 1 Liter Wasser in einen Glas- oder Steinzeugbehälter. Die Steine ​​vorher gründlich unter fließendem Wasser abspülen und 5 Minuten in einem Topf kochen.

  • Es wird n Handlungszeit benötigt:

    • ab 1 Stunde: das Wasser wird desinfiziert;

    • zwischen 48 und 72 stunden (2-3 tage): das dynamisierte wasser bekommt seine vollen therapeutischen eigenschaften.
  • Nach jedem Gebrauch Wasser in den Behälter geben. Der Vorgang kann so oft wie nötig wiederholt werden. Ihre Schungitsteine ​​sind ca. 8 Monate lang voll wirksam.

 

Tipps: Es ist ratsam, Schungitwasser schrittweise zu heilen, beginnend mit einem Glas pro Tag, idealerweise bis zu 3 Gläsern pro Tag, über einen Zeitraum von 1 Monat, und dann eine Pause von 1 Woche einzulegen, bevor Sie erneut beginnen eine neue Heilung.

Shungite-Wasser kann sowohl als Trinkwasser als auch zum Kochen, für Kräutertees, Kaffee, Eiswürfel usw. verwendet werden.

 

Es wird empfohlen, Schungitsteine ​​nach 12 Monaten Gebrauch auszutauschen, um sie durch neue zu ersetzen. Nach dem Gebrauch können Sie sie in den Boden Ihres Gartens oder in Ihre Blumentöpfe legen, damit Ihre Plantagen von ihren Vorzügen profitieren

 

Es ist kein Ersatz für eine medizinische Behandlung und sollte Sie nicht davon abhalten, gegebenenfalls einen Arzt aufzusuchen.

 

Mit jeder Bestellung liefern wir Ihnen einen vollständigen Leitfaden für die Herstellung von Wasser aus Schungit.

bottom of page